Stationen im Leben

Bildrechte: beim Autor

Im Laufe unseres Lebens begegnen uns immer wieder neue Situationen und Herausforderungen. Als Christen glauben wir, dass Gott uns auf unserem Lebensweg begleitet, uns seinen Segen schenkt und uns nach unserem irdischen Dasein in sein Reich des Friedens aufnimmt. In wichtigen Stationen des Lebens feiern wir deshalb Feste, die diesem Glauben Ausdruck verleihen:

Die Taufe:

Eine gute Gelegenheit das Neugeborene in die Familie einzuführen. Ein Fest für die ganze Familie. Noch mehr - sich unter den Schutz und Schirm Gottes zu stellen, das Patenamt vertrauensvoll zu vergeben, sich seiner Herkunft in Vergangenheit und Zukunft zu vergewissern. Doch auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich taufen lassen.

Die Konfirmation:

Mit der Konfirmation bekräftigen wir das "Ja, mit Gottes Hilfe". Paten und Eltern, Großeltern und Verwandtschaft nehmen am Erwachsenwerden der Jugendlichen teil. Das zweite große Fest für die ganze Familie.

Das Ehrenamt:

Es kann ebenso ein Lebensabschnitt sein: ehrenamtlich aktiv zu sein. Engagement für andere, der Gesellschaft unentgeltlich etwas zu geben, für Gott, Jesus und eine bessere Welt unterwegs zu sein. Sich als Teil eines größeren Ganzen erleben und es miteinander teilen. Das bereichert das Leben und die Seele. Dabei geht es nicht um Leistung, sondern um das Herz, mit dem man füreinander und für die Sache eintritt. Möchten Sie sich aktiv einbringen? Dann bietet das Ehrenamt eine gute Möglichkeit.

Die Trauung:

Wenn zwei sich gefunden haben, sich verstehen und füreinander da sein wollen, dann kann man mit der Hochzeit zeigen, wie ernst gemeint es ist. Das Paar traut sich, einander zu vertrauen! Was Gott zusammenfügt, das soll der Mensch nicht trennen. Eine Zeremonie, bei der es um die echte Liebe geht.

Trauer und Beerdigung:

Stirbt ein vertrauter Mensch trauern wir um ihn. In der Trauer finden wir Tiefe und suchen nach dem Sinn des Lebens. Mit dem Tod und der Beerdigung eines geliebten Menschen geht ein Stück von einem selbst verloren. Als Christen wollen wir einander begleiten, stützen und trösten.

Möchten Sie mit uns darüber sprechen? Unsere Pfarrerin, aber auch Gemeindemitglieder stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Pfrin. Andrea Graßmann: Tel.: 0821/ 96211 andrea.grassmann@elkb.de  Pfarramt: 0821/ 91182